Liberale Fraktion im Rat der Stadt Minden

 (c) Foto: FDP Minden

 

Minden. Blick nach vorn und wieder an die Arbeit – das ist das Ergebnis der gestrigen Zusammenkunft von Jörgen Happel und Hartmut Freise (FDP) und Frank Tomaschewski (Piratenpartei) nach Unterzeichnung ihres Fraktionsstatuts und konstituierender Sitzung. 

 

Nach der Auflösung der DLF "Die Liberale Fraktion" Ende vergangenen Monats war die Bildung einer neuen Fraktion, nun ohne Mitglied des BBM, notwendig geworden.

 

„Wir kennen uns aus der Zusammenarbeit der letzten zwei Jahre und da auch die kürzlich leider öffentlich behandelte Frage des Fraktionsvorsitzes zwischen den Beteiligten einvernehmlich geklärt wurde, war eine zügige Fraktionsbildung möglich. 

 

Jetzt können wir uns bereits vor Ende der Sommerpause wieder den vor uns liegenden Aufgaben zuwenden. Unsere Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen:

 

  • Wirtschaftsförderung und Standortqualität
  • Bildung und Familie
  • Haushalt und Infrastruktur
  • Ordnung, Sauberkeit und Sicherheit

Wir stehen vor wichtigen Entscheidungen im Herbst und freuen uns darauf, als "Liberale Fraktion" gemeinsam mit liberalen Ideen konstruktive Lösungsansätze in die Gespräche einzubringen“ – so das gemeinsame Statement. 

 

Minden, 05.08.2016

Hartmut Freise

Liberale Fraktion

 

 

Teilen mit: