Kreiswahlversammlung FDP Minden-Lübbecke

Foto: Frank Schäffler (li.), Daniela Beihl (Mitte), Nikolaus Netzel (re.) und Versammlungsleiter Kai Abruszat (hinten)

 

Kreiswahlversammlung und außerordentlicher Kreisparteitag

der FDP Minden-Lübbecke

 

Minden. Die FDP-Parteimitglieder aus Minden-Lübbecke trafen sich zur Kreiswahlversammlung im Hotel Bad Minden.

 

Es ging um die Aufstellung des Bewerbers / der Bewerber(in) für die Wahl zum 17. Landtag Nordrhein-Westfalen für die Wahlkreise 88/Minden-Lübbecke I und 89/Minden-Lübbecke II und

 

um die Aufstellung des Bewerbers / der Bewerber(in) für die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag für den Wahlkreis 134/Minden-Lübbecke I.

 

Gewählt wurden Daniela Beihl (Wahlkreis 88/Minden-Lübbecke I) und Nikolaus Netzel (Wahlkreis 89/Minden-Lübbecke II) als Direktkandidaten für die Landtagswahl NRW am 14.05.2017.

 

Als Direktkandidat zur Wahl des 19. Deutschen Bundestages im Herbst 2017 wurde Frank Schäffler für den Wahlkreis 134/Minden-Lübbecke I gewählt.

 

Im Anschluß fand ein außerordentlicher Kreisparteitag zur Wahl der Delegierten und Ersatzdelegierten zu den entsprechenden Landeswahlversammlungen statt.

Durch die Versammlungen führte der FDP-Kreisvorsitzende Kai Abruszat, der den gewählten Direktkandidaten viel Erfolg wünschte und je einen Geschenkkarton der Barre Edition No. 03 "Porter Westfalica" überreichte.

 

 

Teilen mit: