4. Liberaler Treff 2017 mit traditionellem Spargelessen

Foto: Hartmut Freise, Stadtverbandsvorsitzender FDP Minden, mit Jubilar Norbert Schäfers, 25 Jahre FDP-Mitglied

 

Minden. Nach arbeitsreichen Wochen des Landtagswahlkampfes in Nordrhein-Westfalen lud der FDP-Stadtverband Minden zum liberalen Treff mit traditionellem Spargelessen ein.

Die Themen:

  • Wahlnachlese: "Nach der Wahl ist vor der Wahl"
  • Ehrung langjähriger Mitglieder 
  • Vorstellung neuer Mitglieder

Mit dabei waren unser Landtagskandidat Nikolaus Netzel und Bundestagskandidat Frank Schäffler. Den Bericht von Hartmut Freise, Stadtverbandsvorsitzender der FDP Minden, lesen Sie hier...

Liebe Parteifreundinnen und Parteifreunde,

Liebe Gäste,

 

herzlich willkommen zu unserem traditionellen Spargelessen, dem 4. Liberalen Treff in diesem Jahr und nach einem hervorragenden Wahlergebnis am vergangenen Sonntag – mit 12.6%.

Darüber freuen wir uns – auch in OWL!

 

Ein herzliches Willkommen auch unseren Gästen aus den benachbarten Ortsverbänden. Schön, dass Ihr dabei seid!

 

Als wir uns vor einem Jahr –ebenfalls zu Spargel und mehr- hier trafen, hätte das wohl niemand von uns erwartet. Ich habe damals an dieser Stelle u.a. gesagt:

 

Trotz aller politischen Wechselbäder, Höhen und Tiefen.-

 

Bei Gegenwind standhaft bleiben, auf die eigenen Kräfte und Werte besinnen und dann den Neustart wagen.

 

Diese Haltung unserer Mitglieder hat uns auch die Probleme  der letzten Jahre überstehen lassen.

 

Wenn wir jetzt wieder auf einem guten Weg sind, dann auch dank der Standfestigkeit unserer Mitglieder.

 

Diese Standfestigkeit wird und wurde ganz besonders von einigen, auch im vergangenen Jahr hier Anwesenden gefordert und geliefert. In diesem Sinne begrüßen wir ganz herzlich unsere Kandidaten

 

  • zur Landtagswahl für Minden-Porta Westfalica, Nikolaus Netzel. Lieber Nick, Du hast Dich für die Sache auf den Weg gemacht – ohne realistische Chance aber mit ganzem Engagement. Dafür vielen Dank!
  • und aus Herford, Stephen Paul, der sich nach erfolgreichem Wahlkampf künftig als MdL für unsere Region im Düsseldorfer Landtag einsetzen wird. Herzlich Willkommen lieber Stephen!
  • unseren Bezirksvorsitzenden, Frank Schäffler, der zur anstehenden Bundestagswahl am 24.09.2017 um die Rückkehr an seinen alten Arbeitsplatz als MdB in Berlin kämpft. Herzlich Willkommen lieber Frank Schäffler!

 

Unser Dank gilt aber auch allen Helfern und Unterstützern unseres Stadtverbands, ob auf den Infoständen, oder der Organisation und Durchführung unserer Veranstaltungen der letzten Monate. Wenn gleichzeitig unsere Internet-Aktivitäten hochgefahren wurden und wir heute über eine ansprechende und lebendige Internet-Präsenz verfügen, dann dank des außerordentlichen Einsatzes von Jörg Kotter und Nils Klähn. Auch Euch beiden herzlichen Dank!

 

Gemeinsam haben wir alles getan, was personell, wie materiell eben möglich war. Mehr ging nicht – aber ich sage auch: Mit dem gleichen Engagement werden wir uns schon bald auf die Bundestagswahl vorbereiten und damit unseren Beitrag für einen erfolgreichen Verlauf leisten. Applaus! Dafür können wir jede Unterstützung gebrauchen.

 

Und nun? Die FDP nimmt am Montag die Gespräche zur Bildung einer neuen Landesregierung mit der CDU auf.- Niemand konnte vor einem Jahr damit rechnen, dass es möglich sein würde, Rot-Grün in Düsseldorf abzulösen und in die Opposition zu schicken!

 

Auch wenn vor uns noch eine schwierige Etappe liegt – ich bin hier bei der Kanzlerin.

Wir schaffen das! Aber – wir werden uns nicht mehr vor der CDU in den Staub werfen!

 

Dennoch sage ich: „Lasst uns jetzt nicht abheben, sondern auf dem Teppich bleiben! Verzichten wir auf die Häme, die wir gerade von den Grünen erfuhren, als es für uns ´in den Keller´ ging!“

 

Dieses Wechselbad der Gefühle kennt auch jemand unter uns, den wir heute für seine 25-jährige Verbundenheit und Treue zur FDP ehren wollen – Norbert Franz Schäfers.

 

Lassen Sie mich deshalb an einige wichtige Ereignisse dieser Jahre erinnern.

 

  • 1991 Entscheidung für Berlin als Bundeshauptstadt
  • 2001 Anschlag World Trade Center – mit allen daraus resultierenden Folgen
  • 2008 Zusammenbruch Lehman Bros. und Beginn weltweiter Finanzkrise
  • 2013 Steinbrück und der Wahlkampf – Hätte hätte-Fahrradkette…
  • 2015 Flüchtlingskrise und Kölner Silvesternacht.
  • 2016 BREXIT-Entscheidung und Anschlag auf Weihnachtsmarkt Berlin
  • 2017 Die FDP ist wieder da –     

 

Lieber Herr Schäfers, in diesen ereignisreichen Jahren haben Sie manches Auf und Ab der FDP erlebt und sind dennoch dabei geblieben. Dafür wollen wir Sie heute auszeichnen mit der Theodor-Heuss-Medaille für 25-jährige Mitgliedschaft. Herzlichen Glückwunsch und alles Gute!

 

 

Beim Blick in die Zeitung heute morgen fiel mir etwas auf, was ich Ihnen nicht vorenthalten möchte:

 

Wie wir wissen, wird in Berlin das alte Stadtschloss wieder aufgebaut und soll in zwei Jahren als Humboldt-Forum wieder eröffnet werden.

 

Dazu meinen Vertreter von Rot-Grün:

 

Eben wegen dieser Nutzung, so argumentieren „Stiftung Zukunft Berlin“, Grüne und Linkspartei, dürfe über allem kein christliches Kreuz prangen. Mit diesem Symbol auf der Kuppel könne „kein offener Dialog der Kulturen gelingen“, meint die kulturpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag.

 

Meine Damen und Herren, wer meint, die eigene Identität und Herkunft bei der Wiederherstellung eines historischen Bauwerks im eigenen Land bis zur völligen Konturlosigkeit verleugnen zu müssen, um es Zuwanderern möglichst recht zu machen, der ist intellektuell überfordert. Ich meine, der Kommentator der WELT hat damit recht.

 

Und wenn Herr Özdemir nun meint, in der Bildungspolitik müsse sich etwas ändern, da Belehrungen nicht dauerhaft gegen Erfahrung durchsetzbar seien und auch das ´gemeinsame Lernen so eine Sache sei´ - dann ist das eine, wie ich meine späte, aber wichtige Erkenntnis.

 

Meine Damen und Herren, mit klaren Positionen, Bürgernähe und Verlässlichkeit werden wir auch künftig Sympathien für uns gewinnen.

 

 – und weitere Mitglieder. Seit Jahresbeginn hat es bundesweit 4.600 Neueintritte gegeben, mehr als im gesamten Jahr 2016. Wie auch bei früheren Veranstaltungen möchte ich Ihnen auch heute wieder einige Neueintritte aus diesem Jahr vorstellen.

 

1.    Simone Linnemöller

2.    Moritz Brünn

3.    Christian Schmidt

 

Auch von dieser Stelle noch einmal Herzlich Willkommen bei der FDP in Minden! Ich bin sicher, Ihr seid nicht die letzten Neuzugänge – vor der Sommerpause!

 

Damit zu einem kurzen Ausblick unserer Vertreter –ich wage es mal-  ab sofort in Düsseldorf und ab dem 25. September in Berlin. Unsere Unterstützung habt Ihr – und wir zählen auf Euch!

 

Ihr

Hartmut Freise

Stadtverbandsvorsitzender FDP Minden 

 

Es folgte ein Grußwort von Stephen Paul, MdL Kreis Herford (Wittekindskreis).

 

Es folgte ein Grußwort von Frank Schäffler, Bundestagskandidat OWL.

 

Einige Fotos von diesem liberalen Treff sehen Sie hier:

 

 

Teilen mit: