FDP zur Zukunft der Musikschule Minden

Freie Demokraten setzen sich für Zukunft 

der Musikschule Minden ein.

 

 

Die Freien Demokraten in Minden unterstützen das „Musikschulkonzept 2023“ der Musikschule Minden und setzen sich dafür ein, dass der zum 31.12.2018 auslaufende Geschäftsbesorgungsvertrag zwischen der Stadt Minden und der Musikschule Minden gGmbH für weitere 5 Jahre verlängert und auf eine stabile wirtschaftliche Grundlage gestellt wird. 


Die Musikschule Minden verfolgt den gemeinnützigen Zweck, die musikalische, kreative, kulturelle und soziale Bildung und Erziehung von Personen jeden Alters, insbesondere von Kindern und Jugendlichen zu fördern und zu entwickeln. Sie erfüllt damit einen öffentlichen Bildungsauftrag und leistet einen wichtigen sozialen und kulturellen Beitrag für unsere Gesellschaft. 

 

Die Musikschule Minden ermöglicht es Angehörigen aller gesellschaftlichen Schichten, den Zugang zur Musik zu finden. Die Preise sind durch die öffentliche Bezuschussung maßvoll und es gibt Sozialermäßigungen in Höhe von 50% auf die jeweiligen Entgelte. Damit wird ein wichtiger sozialer Beitrag für den gesellschaftlichen Zusammenhalt geleistet.

 

„Musik macht schlau, Musik hilft Sozialkompetenzen aufzubauen, Musik integriert, Musik verbindet, Musik stärkt das Selbstbewusstsein, Musik gibt ein positives Gefühl“, so Jörg Kotter, der sich als sachkundiger Bürger mit Sitz und Stimme im Kulturausschuss der Stadt Minden, für die Fortführung der guten Zusammenarbeit zwischen Stadt und Musikschule unter verbesserten finanziellen Rahmenbedingungen einsetzt.

 

„Eine maßvolle Erhöhung des städtischen Zuschusses, wie sie der neue Vertrag vorsieht, ist notwendig,“ so Kotter, „damit die Musikschule u.a. schrittweise Lehrer*Innen von Honorarkräften in Festanstellung an die Musikschule binden kann. Auch hier macht sich der allseits abzeichnende Fachkräftemangel bereits bemerkbar, so dass hier umgesteuert werden muss.“

 

„Besonders hervorzuheben ist die gute Arbeit von Jürgen Morche, der als Geschäftsführer die Musikschule seit Jahren erfolgreich leitet und ständig weiterentwickelt und so dafür sorgt, dass die Musikschule Minden den Vergleich mit anderen ostwestfälischen Musikschulen nicht zu scheuen braucht.“ so der FDP-Stadtverbandsvorsitzende Hartmut Freise. 

 

Jetzt geht es darum, die Musikschule zukunftsfit zu machen und nachhaltige Strukturen u.a. durch Festanstellung der Lehrer*Innen zu schaffen und qualifizierte Teilhabe allen Menschen in unserer Gesellschaft zu ermöglichen. Vor diesem Hintergrund ist eine verbesserte finanzielle Ausstattung der Musikschule notwendig, damit die Musikschule ihren Bildungsauftrag auch weiterhin erfüllen kann.

 

(Pressemitteilung des FDP-Stadtverband Minden vom 26.10.2018)

Foto: Jörg Kotter, stv. Stadtverbandsvorsitzender FDP Minden und Sachkundiger Bürger im Kulturausschuss

 

Teilen mit: